Fruchtige Erdbeermarmelade

FÜR 1 KG

Am vergangenen Sonntag haben wir es endlich zeitlich geschafft und sind auf einem Berliner Feld zum Erdbeerpflücken gewesen. Mit einem randvollen Korb frischer Erdbeeren zu Hause angekommen, haben wir erst einmal eine köstliche Marmelade aus einem Teil der Früchte zubereitet. Jedoch wollten wir versuchen, die Marmelade so fruchtig wie möglich und ohne industriellen Zucker herzustellen.

Als erstes werden die Erdbeeren gewaschen, vom Strunk befreit und püriert. Damit die Marmelade noch feiner wird und später keine Kerne enthält, könnt ihr das Püree zusätzlich durch ein Sieb passieren. Das Agar Agar Pulver in etwas kaltem Wasser auflösen und ca. 10 Minuten quellen lassen. Nun die Vanilleschote halbieren, das Mark auskratzen und beides mit den Früchten und allen anderen Zutaten in einem großen Topf zum Kochen bringen. Ihr solltet die Marmelade 2-3 Minuten bei starkem Sprudeln und unter ständigem Rühren einkochen lassen. Um die Festigkeit und Süße zu testen, könnt ihr etwas Marmelade auf einen Teller tropfen und abkühlen lassen. Wenn die Konsistenz passt, wird die heiße Marmelade in ausgekochte Gläser abgefüllt.
Unser Grundrezept lässt sich natürlich, je nach Saison und eigenen Vorlieben, mit allen erdenklichen Früchten variieren. Wichtig bei der Marmelade ist, dass man nur Früchte ohne Schad- oder Faulstellen verwendet. Da wir sehr wenig Zucker verwenden und dieser sonst als Konservierungsmittel dient, sollten die Gläser im Kühlschrank aufbewahrt werden. Wenn ihr immer mit einem sauberen Löffel die Marmelade portioniert, ist sie mindestens einen Monat haltbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.